Steirerbluat

Zu Steirerbluat gehören Sänger und Bandleader Christian Hütter, Max Höller (Bass & Backgroundgesang), Flo Daxner (Keyboards, Akkordeon, Backgroundgesang), Thomas Neumann (Gitarre & Backgroundgesang) und Harry Friedl (Schlagzeuger).

1997 war es, als sich die österreichische Band Steirerbluat gründete. In der nun 20-jährigen Bandgeschichte feierten die Jungs Mega-Erfolge und rockten die Bühnen nicht nur in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Schon nach Veröffentlichung ihres zweiten Albums „I will leb’n“ gehörten sie zu den Dauerbrennern in den angesagtesten TV-Shows des ARD, ZDF, MDR, SAT1 und natürlich dem ORF.

Mit dem vierten Album „I brauch di“ aus dem Jahr 2001 rangierten sie sofort nach Erscheinen in den Top40 der Verkaufscharts. 2004 war das Schlüsseljahr der Band. Jack White, eine angesehene Größe der Schlagerbranche, erkannte das Potenzial der Band und nahm erstmalig eine Musikgruppe unter Vertrag. Mit dem Album „Nicht mal berühr´n“ gelang Steirerbluat der absolute Durchbruch in der Szene. Christian Hütter und seine vier Bandkollegen waren in fast allen großen deutschsprachigen TV-Shows wie dem Musikantenstadl und vielen anderen zu sehen und zu hören. Auch in weiteren Medien wie Hörfunk, Tageszeitungen oder Monatsillustrierten wurde Steirerbluat immer öfter zum Thema.

Es folgten Jahre des Erfolges. Allein 2005 konnte die Band über 200 Live-Auftritte verzeichnen. Ihre Single „Nicht mal berühr’n“ verkaufte sich über 20.000 Mal allein in Österreich. Platzierungen in den Airplay und Verkaufscharts und TV-Auftritte wie zum Beispiel „Zu Gast bei Carmen Nebel“ folgten.

Das im Mai 2008 erschienene Doppelalbum „Ich will Dich“ stieg auf Anhieb in die Top 10 der Chart-Wertung ein. Vom Boarischen über die Ballade bis zum Disco Fox und Schlager wurde mit diesem Album jeder Hörer begeistert. Und als besondere Überraschung gab es eine völlig neue Version von „I will leb’n“, die von DJ Ötzi gecovert wurde. Das Original von Steirerbluat stieg in der Kalenderwoche 15 in der Ö3 Austria Top 40 Single-Chart Wertung auf Platz 14. Es folgten zahlreiche TV-Auftritte – Musik vom Wilden Kaiser ORF, Strasse der Lieder ARD, Servus Hansi Hinterseer ORF/ARD, Vip Club bei Christina Lugner Puls 4, ATV Society ua.

Der Steirerbluat Pop-Schlager und Alpen Rock ist international begehrt und ließ auch in Amerika aufhorchen. Sechs Wochen lang verzauberte der Charme der schwungvollen Österreicher Ende 2008 das Hofbräuhaus Las Vegas. Das Highlight war zweifelsohne die musikalische Gestaltung der Weihnachtsfeier der Supermagier „Siegfried & Roy“.

Gerade in den Jahren 2015 und 2016 ging es für Steirerbluat noch steiler nach oben. Ihre Single „Rosalie“ erreichte Top 10 in Deutschland, Mallorca und auch in Österreich. Sie erhielten für diesen Hit u.a. den begehrten Top of the Mountains Award.

Am 27. Januar 2017 erscheint nun ihr ganz neues Album „Bis tief ins Tal„.

Mit ihrer neuen gleichnamigen Single “Bis tief ins Tal“ sorgen Christian Hütter und Steirerbluat einmal mehr für Gänsehaut pur. Bereits die erste Titel-Veröffentlichung zeigt worauf sich die Fans freuen dürfen: auf authentische, bodenständige und leidenschaftliche Lieder. Auch im neuen Song verarbeitet Christian Hütter wieder autobiographische Elemente aus seinem bewegten Leben…

Keyboarder Flo Daxner beschreibt die neue Single so: „Ein weiterer Meilenstein von Christian Hütter und Steirerbluat. Noch selten hat mich ein Lied so berührt!“ Und Drummer Harry Friedl erinnert sich gerne an den Dreh zum Musikvideo „Ein musikalischer wie optischer Höhenflug nach einem spektakulären Videodreh am Dachstein in Österreich auf über 2.500 m Seehöhe!“

Aktuelles Video

Aktuelle CD

Steirerbluat Bis tief ins Tal

Steirerbluat buchen

Hier anfragen

Newsletter